Schweizermeisterschaft A-Juniorinnen

By lara.faesslerAllgemein

Die A-Juniorinnen bestritten an diesem Wochenende die Schweizermeisterschaft in Alpnach und durften sich dort mit den besten 6 Teams der Schweiz in dieser Kategorie messen. In der vergangenen Meisterschaft konnte sich ihre Saison als Tabellenzweiter ihrer Gruppe, mit 14 Siegen von 18 Spielen, durchaus zeigen lassen.

Der erste Gegner in der Vorausscheidung war W.T. Härkingen-Gäu. Dank den zahlreichen Fans starteten die Häädlerinnen zwar nervös aber kampfeslustig in die erste Hälfte, die mit einem Unentschieden ausging. In der zweiten Halbzeit mussten sich die Juniorinnen leider mit einem 5:9 geschlagen geben.

Auch beim zweiten Qualifikationsspiel stand das Glück nicht auf der Seite der Appenzellerinnen und so ging auch dieses Spiel gegen Alpnach mit einem 4:8 zu Ende. Trotz der Enttäuschung verbrachte man einen ausgelassenen Abend. Bei gemütlichem Beisammensein, wurden diverse lustige Geschichten und Cabarets zum Besten gegeben. 😉

Am nächsten Tag ging es nach einem ausgiebigen Frühstück auf einen Morgen-Spaziergang, damit auch die Allerletzten aufwachten. Voller Siegeslust spielten die A-Juniorinnen dann um den 5. Platz gegen Schüpfheim und gewannen das Spiel verdient mit 6:3.

Dieses Wochenende wird uns allen noch ewig in Erinnerungen bleiben. Ein ganz riesiges Dankeschön an die Trainer und die treuen Fans, die uns mit Pauken und Gebrüll lautstark unterstützt haben!