Sieg und Niederlage für Herren

By Patrick BinderAllgemein, Herren I, Spielbericht

Unsere Herrenmannschaft stieg ungeschlagen und an der Tabellenspitze liegend am Sonntag in die dritte Meisterschaftsrunde in Appenzell. Während Heiden gegen den UHC Waldkirch-St.Gallen 2 souverän mit 5:0 siegte, resultierte gegen Fortitudo Gossau eine 0:3 Niederlage.

Der erste Gegner von Heiden war der UHC WaSa 2, welche in der Tabelle drei Punkte hinter den Heidlern liegen. Die Heidler Herren setzte ihre Gegenspieler sofort unter Druck und so gingen die Vorderländer bereits früh in Führung. Der knappe 1:0-Vorsprung blieb auch bis zur Pause bestehen. Nach der Pause dominierte Heiden weiter, lies WaSa fast keine Chance, sodass am Ende ein verdienter 5:0-Sieg resultierte. Somit konnte die Siegesserie auf 5 Partien ausgebaut werden.

In die zweite Partie des Tages wollte man den Schwung mitnehmen. Die Gegner kamen aus Gossau. Gleich zu Beginn wurde klar, dass sich eine sehr kampfbetonte und aggressive Partie entwickelt. Gossau ging dabei nach ca. 10 Minuten im Führung und verteidigten diese bis zur Pause.

Die Partie blieb extrem ruppig und es kam zu etlichen hartgeführten Zweikämpfen. Heiden nutzte dabei ihre doch recht zahlreichen Chancen nicht. Schlussendlich siegten die St.Galler mit 3:0.

Floorball Heiden: Benjamin Schläpfer (Tor), Simon Kaufmann, Sepp Fässler, Roger Meile, Daniel Niederer, Vincenzo Del Monte, Roman Züst, Dario Sprecher, Patrick Binder, Nino Covini, Moritz Wehrle, Patrik Inauen, Valentin Küng